Prinz Uwe I.  von Zucht und Ordnung
  und
    Prinzessin Claudia I.   von Frohsinn und Heiterkeit
  


                                                          Die Prinzenproklamation
                                                                          In der Nacht zum 11.11. war es soweit. Garde, Maxifunken,
                                                                          die Wassenacher Fanfarenzug und der KGW holten das
                                                                          Prinzenpaar Uwe und Claudia in der Residenz ab. 
                                                                          Bilder vom Einzug in die Halle.





Auf das Prinzenpaar dreimal 
                                                     "Wehr ojöööh"

Ein strahlendes Lächeln

Ein Blick in die vollbesetzte Römerhalle

Das Aushängeschild des Wehrer Karnevals
Kurt

Die Möhnen überbringen ihre Glückwünsche

Auszeichnungen für langjährige Vereinszugehörigkeit

Das Prinzenpaar der vorigen Session, Reinhild und Ede

Die Maxifunken




































 





Aus der Olbrück Rundschau
http://www.wittich.de
Janz Wehr
stät kopp
        

Uwe I. und Claudia I. übernehmen die Regentschaft

Wehr. chb. Zwei Jahre gehen so schnell vorüber und so ist die Regentschaft von Prinz Ede von Feuer und Flamme und Prinzessin Reinhild vom Schlösschen am Graben schon wieder beendet. "Eine fantastische unvergessliche Zeit", kommentierte Ede, nachdem er Zepter, Prinzenkette und den Schlüssel der Ortsgemeinde wieder hatte abgeben müssen. Aber lange dauerte es am Abend des 10. November nicht und das Wehrer Narrenvolk konnte seine neuen Tollitäten in der Römerhalle begrüßen. Hinter dem Wassenacher Fanfarenzug, dem Elferrat, den Breikesselmöhnen und den Wehrer Garden zogen Prinz Uwe I. von Zucht und Ordnung und Prinzessin Claudia I. von Frohsinn und Heiterkeit in die Halle - mit roten und weißen Fähnchen sowie lauten Hurrarufen herzlich begrüßt.















Seit 40 Jahren lebt das
Ehepaar in Wehr
und ist hier längst heimisch geworden
(Uwe dürfte nicht nur den Mitgliedern des Fußballvereins bestens bekannt sein). "Als Claudia mir vor einiger Zeit die Narrenkappe stibitzte", erinnerte sich Sitzungspräsident Rolf , "wurde mir klar: jetzt ist sie auch vom närrischen Bazillus befallen!" Den närrischen Bazillus hat auch Prinz Uwe - das wurde bei seiner gereimten und in Wehrer Platt vorgetragenen Antrittsrede deutlich. Unter dem Motto "Janz Wehr stät kopp" regiert das Paar nun den Breikessel und hat dabei auch reichlich Unterstützung. So gehören mit Martin und Kriemhilde , Horst und Susanne , Mario und Daniela mit den Kindern Sarah und Justin, Ralf und Bettina , Uwe und Diana sowie Markus und Alice gleich 14 Personen zu ihrem Hofstaat. Ortsbürgermeister Berthold musste zwar seinen Gemeindeschlüssel abgeben (bereits zum vierten Mal), war dabei aber recht gelassen. "In der Kasse ist eh nichts drin", erklärte er dem neuen Prinzen und rang diesem dann auch noch das Versprechen ab, den Kinderspielplatz einzuzäunen.

Nach seiner Proklamation
konnten Wehrs Tollitäten
dann ein buntes Bühnen-
programm genießen. Die
Maxifunken boten ihren Garde-
tanz, es beeindruckte
das Tanzpaar Caro Ockenfels
und Dirk Keldenich aus Nieder-
lützingen, Kurt strapa-
zierte in bewährter Manier
die Lachmuskeln und das Stadt-
soldatenkorps aus Remagen
entlockte der Wehrer
Narrenschar so manches "Ooh"
und "Aah", bevor Alleinunter-
halter Harald die "Proklamationsparty" weiter zum Kochen brachte. Darüberhinaus gab's während des Abends auch noch einige langjährige Mitglieder zu ehren - leider konnten sich nicht alle Jubilare für die Veranstaltung frei machen. Seit 25 Jahren bereits sind Hans-Herbert , Willi und Alfons Mitglieder der KG Wohlgemut. Manfred , Franz-Josef und Toni sind schon 50 Jahre mit von der Partie, Ewald sogar seit 60 Jahren. Stolze 65 Jahre Mitgliedschaft können Rudi , Ewald , Hermann , Max , Bruno , Helmut und Fredy vorweisen.
Sie alle freuen sich schon auf den 2. Februar - dann werden Prinz Uwe und Prinzessin Claudia nämlich ihre erste Kappensitzung als Wehrs Tollitäten erleben dürfen.



















































































































.


  Start | Prinzenpaar Hofstaat | Proklamation | Session | Sitzung | Rosenmontag